Das „Moderne“, das Zukunftsgewandte an St. Pölten hat einen Namen bekommen. Und eine eigene Marke: stp2020. Dahinter steht ein unverrückbares Bekenntnis: Das Modell des Miteinanders zwischen Stadt und Wirtschaft hat nicht nur eine erfolgreiche Gegenwart geformt. Es wird für den Standort St. Pölten auch eine starke Zukunft schmieden.

Erfolgsformel stp 2020

stp 2020 ist die Marke für die Zukunftsentwicklung des Wirtschafts- und Lebensstandortes St. Pölten. Es ist die Idee des „Miteinanders“, die den Weg der St. Pöltner zum „Modell St. Pölten“ werden ließ: das Miteinander der Stadt mit Unternehmen, Geschäften, Gastronomie, Immobilienbranche, Kulturbetrieben, Schulen und Organisationen, wenn es um die Entwicklung des Wirtschafts- und damit Lebensstandortes geht. Über fast zehn Jahre hat die Stadt jene Institutionen aufgebaut und gepflegt, die ein „Lippenbekenntnis“ in eine gelebte – und erfolgreiche – Realität übersetzt haben:

Mit der städtischen Wirtschaftsservice-Agentur ecopoint. Mit der Einbindung des Vereins Plattform St. Pölten 2020. Und mit der Gründung der Marketing St. Pölten GmbH, einer gemeinsamen Einrichtung von Plattform und Stadt St. Pölten.

 Das Gemeinsame

Das stp2020-Logo fungiert eigenständig und zugleich als „Dachmarke“: zum einen für die Akteure ecopoint, Plattform stp2020 und Marketing St. Pölten GmbH. Zum anderen für Leit-Initiativen wie „Bildung und Wirtschaft“ oder „Fittest City of Austria“. Platz unter dem stp2020-Dach finden Organisation und Aktionen, die konsequent auf eine starke Zukunftsentwicklung des Standortes St. Pölten einzahlen.

Die Zukunftsmarke kann das bestehende Stadtlogo von St. Pölten im Übrigen nicht ersetzen, sondern – im Grunddesign angelehnt – ergänzen. Als markantes Entwicklungsstatement: „Die Zukunft ist das, was wir daraus machen.“